Download als PDF Download als PDF

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wir möchten einige, aus unserer Sicht wichtige, Punkte ansprechen und erklären, die sich vielleicht auftun, wenn Ihr Kind beginnt eine Kampfkunst zu trainieren. Unsere Kindergruppe haben wir im Januar 2008 ins Leben gerufen, um das Training ganz gezielt auf die Bedürfnisse der Kinder ausrichten zu können. So stehen hierbei besonders die Freude an der Bewegung, das soziale Miteinander und ein eher spielerisches Heranführen an die Kampfkunst Taekwon-Do im Vordergrund. Seit 2013 trainieren wir nach einem vom ITF-Weltverband speziell für diese Altersgruppe entwickelten Taekwon-Do Kids-Programm, welches noch gezielter auf die Bedürfnisse der Kinder eingeht. Neben allgemeinen motorischen Grundlagen, Kräftigung von Rumpf & Rücken und Dehnung zur Erhaltung der Beweglichkeit erlernen die Kinder erste Grundtechniken. Unter dem Überbegriff „Safety Skills“ (Sicherheitsfertigkeiten) werden darüber hinaus Strategien für bestimmte Lebenssituationen wie „sicher im Straßenverkehr“, „Umgang mit Fremden“, „Vermeidung von Gefahrensituationen im Haushalt“ u.a. erarbeitet, so dass die Kinder neben der Kampfkunst auch die Bedeutung von Achtsamkeit und Handlungsfähigkeit im Alltag erfahren. Innerhalb des Graduierungssystems nehmen die Kinder je nach Fortschritt 2-3 mal jährlich an einer Gürtelprüfung teil, auch hier erfolgt der Einstieg über die Kids-Programm-Prüfungen (5 Motivations Prüfungen im Weißgurtbereich, welche die Grundlagen altersgerecht abfragen und Motivation, Zielstrebigkeit und Leistungswillen anregen). Mit zunehmender Leistungsfähigkeit werden dann auch komplexere Bewegungsabläufe abverlangt und es erfolgt der Übergang in das reguläre  Graduierungssystem ab Gelbgurt. Auch die geistigen Werte wie gegenseitige Rücksichtnahme, Achtung der Mittrainierenden, Fairness, Kampfwillen und Durchsetzungsvermögen spielen in der Kampfkunst eine wichtige Rolle, auf die wir ganz besonders bei den Kindern großen Wert legen. Das optimale Alter zum Einstieg in eine Kampfkunst liegt aus unserer Erfahrung bei 5-8 Jahren. Wir freuen uns auf Euch bei einem kostenlosen Schnuppertraining! Zusammengefasst ergeben sich durch ein regelmäßiges Training der Kampfkunst Taekwon-Do folgende positive Wirkungen: *  Erhöhung von körperlicher Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit *  Förderung von Motorik, Koordination und Konzentration *  Stärkung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit *  Steigerung von Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl *  Abbau von Aggressionen *  Schulung von Agieren und Reagieren in Ernst- und Notfallsituationen *  Bildung neuer Kontakte und Freundschaften  mit gleichgesinnten Kindern  und viele schöne gemeinsame Erlebnisse auch außerhalb des Trainings Wir stehen für Ihre Anfragen und Anregungen immer gern zur Verfügung und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit zum Wohle Ihrer Kinder. Anke Habich 3. Dan   Leiterin Kindertraining Kontakt: Anke Habich  e-mail Tel. 0351/4224 838
Toni Scheffler 1. Dan 2. Trainerin der Kindergruppe
     Tel. ( 0351 ) 4224838